ZeugInnenaufruf 26.11.2010

– Bildungsblockaden einreißen – Bundestagsbelagerung – Sparpaket-Demo

Wir suchen Personen, die eine Festnahme beim Schulstreik-Aktionstag “Bildungsblockaden einreißen” bzw. bei der Demo gegen die Verabschiedung des Sparpakets im Bundestag beobachtet haben.
Ein Schüler (relativ klein und schlank) wurde vor der CDU-Zentrale in Berlin an der Klingelhöfer Str. gegen 13 Uhr festgenommen, als er mit einem Freund an einem Baum etwas abseits stand. Er trug schwarze Hose und schwarzen Pulli mit Kapuze und Aufdruck “Sabotage” und einem Schraubenschlüssel-Aufdruck.
Bei der Festnahme wurde ihm von einem Polizisten die Hand ins Gesicht gepresst.

Auch ZeugInnen von anderen Festnahmen oder Polizeiübergriffen an diesem Tag sind hiermit aufgerufen, sich zu melden.
Falls jemand etwas gesehen hat, eure Erinnerung noch gut ist und wenn Ihr Euch grundsätzlich vorstellen könnt, nach Beratung und Absprache mit dem Anwalt der Beschuldigten als ZeugInnen aufzutreten, setzt euch bitte in Verbindung mit dem Berliner Ermittlungsausschuss. Auch anonyme Gedächtnisprotokolle können weiterhelfen. Jegliches Bild-und Videomaterial wird auch gesucht. Wir und die Betroffenen sind für schnelle Hinweise von Euch sehr dankbar.